0t1 steckt noch in den Kinderschuhen.

Experiment Wasserfarben

Mit diesem Experiment kannst du neue Formen, abstrahierte Zeichen und Designsysteme entwickeln.
Durch das freie Arbeiten entstehen Unikate, die durch die Auswahl unterschiedlicher Ausschnitte eine große Vielfalt an besonderen Formen bieten.

Es wird benötigt:

  • Wasserfarbe
  • Dünner, spitzer Pinsel
  • Wasser
  • Glasscheibe in DIN-A3 oder DIN-A4
  • Scanner

So geht´s:

  1. Gebe vorsichtig etwa so Wasser auf die Glasscheibe, dass sich eine oder mehrere Pfützen auf der Scheibe bilden, aber das Wasser nicht über den Rand läuft.

  2. Lege die Glasscheibe anschließen auf den Scanner, damit du sie später vor dem Scannen nicht mehr bewegen musst.

  3. Suche dir im nächsten Schritt eine beliebige Farbe aus und achte darauf, dass der Pinsel viel von dieser Farbe aufnimmt.

  4. Berühre jetzt vorsichtig eine Stelle in der Pfütze auf der Glasplatte. Dabei kannst du nur tupfen oder den Pinsel langsam durch das Wasser ziehen.

  5. Wiederhole diesen Vorgang beliebig oft und falls gewünscht auch mit unterschiedlichen Farben.

  6. Wenn du damit fertig bist, wird die Glasscheibe gescannt. Schließe dafür den Deckel des Scanners, so weit es geht. Um ein besseres Ergebnis zu erzielen, sollte der Raum abgedunkelt werden und der Scanner, falls nötig, mit einem Tuch zusätzlich bedeckt werden.

  7. Von deinem Gescannten kannst du im Anschluss die Interessantesten und schönsten Ausschnitte auswählen.

Beispiele:

Datei (JPG)


© 0t1

Cookies

0t1 mag keine Kekse (und kein Tracking). Wir verwenden lediglich notwendige Cookies für essentielle Funktionen.

Wir verwenden Schriftarten von Adobe Fonts. Dafür stellt dein Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Wenn du unsere Seite nutzen möchtest, musst du dich damit einverstanden erklären.

Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.