0t1 steckt noch in den Kinderschuhen.

Experiment Farbtropfen

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie mit einem Farbe-Wasser Experiment neue, grafische Formen entwickelt werden, basierend auf dem Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und dem Zufallsprinzip.

Du brauchst:

  • Wasserfarben
  • Blatt Papier (Hintergrund/Untergrund)
  • Wasser
  • Glasbehälter
  • Kamera/Handy (sollte Makroaufnahmen beherrschen)
  • Licht

Durchführung

Hier wird eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt den Versuch beliebig skalieren und kombinieren.

Nehmt eine oder zwei eurer Lieblingswasserfarben und reichert kleine Mengen Wasser damit an. Je mehr Pigmente in der Lösung sind, desto besser sind die Resultate später zu erkennen.

Nun füllt ein Glasbehältnis mit klarem Wasser und platziert es auf einem weißen Hinter- und Untergrund, in unserem Beispiel ein einfaches Blatt Papier. Ihr könnt natürlich den Visuellen-Effekt, der später entsteht, mit einer zusätzlichen Ausleuchtung verstärken.

Versuchsaufbau: Wasserbehälter auf weißem Papier, darüber Lampe
Versuchsaufbau

Tröpfelt nun eure angereicherten Lösungen vorsichtig in das Wasserbehältnis und erfreut euch an den neu entstandenen Formen und Farben. Es lohnt sich auch mit unterschiedlichen Farben gleichzeitig zu Experimentieren, um zusätzliche Farbverläufe entstehen zu lassen.

Übertreibt es aber nicht und tastet euch langsam an eine geeignete Menge heran. Ihr solltet nach jedem Versuchsdurchlauf das Wasser erneuern.

Pro Tipp: Falls ihr eine wasserdichte Kamera habt, platziert sie direkt im Wasserbehältnis.

Ansonsten habt viel Spaß beim Experimentieren.


© 0t1

Cookies

0t1 mag keine Kekse (und kein Tracking). Wir verwenden lediglich notwendige Cookies für essentielle Funktionen.

Wir verwenden Schriftarten von Adobe Fonts. Dafür stellt dein Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Wenn du unsere Seite nutzen möchtest, musst du dich damit einverstanden erklären.

Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.